Liebe Bürgerinnen und Bürger,

nicht alle in den nächsten Jahren anstehenden Projekte und Maßnahmen können hier genannt werden. Wenn Sie etwas vermissen und noch Fragen haben, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

Ab/Seit Mitte Januar 2018 stehen Ihnen auch ausführliche Beschreibungen in meiner Wahlzeitung zur Verfügung.

Umsetzung der bereits beschlossenen Maßnahmen wie die Neueinrichtung der Linie 211 mit Stundentaktung für Putzbrunn-Ort, Solalinden und Oedenstockach sowie Zwanzigminutentaktung ab Isarweg bis zur Endhaltestelle Neuperlach Süd

Aufnahme des Gemeindegebietes Putzbrunn in den MVV-Innenraum -zwei statt vier Streifen-

Wie auch schon bisher ist mir eine solide Finanzpolitik wichtig. Rücklagen sollen neben notwendigen Investitionen in unsere Zukunft, über ausgeglichene Haushalte möglich sein

Unsere beliebten Seniorenveranstaltungen wie die Seniorenweihnacht oder den Seniorenausflug werde ich beibehalten. Die durch die Bürgerarbeitsgruppe "Barrierefreies Putzbrunn" erarbeiteten Maßnahmen möchte ich Stück für Stück umsetzen

Über die bereits geplante Versorgung eines Teiles unseres Gemeindegebietes mit Wärme leisten wir einen weiteren Beitrag zum Klimaschutz. Die "29++" Klima und Energieinitiative des Landkreises soll intensiv durch gemeindliche Maßnahmen begleitet werden 

Die bereits jetzt schon hervorragende Versorgung mit reinstem Trinkwasser möchte ich weiterhin sicherstellen. Die allseits beliebte Sperrmüllabholung ist beizubehalten

Wie bereits bisher werde ich mich auch weiterhin für eine ausreichende Zahl an Kinderbetreuungsplätzen einsetzen. Über Zuschüsse an unsere Vereine und den Kreisjugendring soll eine gute Jugendarbeit gewährleistet sein

Durch den in den nächsten sechs Jahren geplanten Ausbau der A 99 auf acht Spuren sind zwingend entsprechende Lärmschutzmaßnahmen vorgeschrieben

Erste Planungen und vorbereitende Maßnahmen zur Errichtung eines Bürgerparks zwischen Putzbrunn-Ort und der Waldkolonie

Durch die Erweiterung des Gewerbegebietes Ost und der dadurch möglichen Verlängerung der Hermann-Oberth-Straße bis zum Grasbrunner Kreisel lässt sich der Gewerbeverkehr auf die bestehende Umgehung ableiten

Über die von mir eingebrachte und beschlossene soziale Bodennutzung wird bezahlbarer Wohnraum für unsere Putzbrunner Bürgerinnen und Bürger geschaffen 

Abschluss der Planungen zum Flächennutzungsplan und Umsetzung der beschlossenen Baugebiete innerhalb unseres Wachstumszieles

Fortführung der Bürgerbeteiligung mit weiterer Umsetzung von Maßnahmen aus unserem Ortsleitbild

Weiterführung des Fuß- und Radweges von Putzbrunn bis zum Forstwirt in 2018, Ausbau des Niedweges als Fuß- und Radweg zur Ottostraße sowie ein Konzept für den Ausbau von Fuß- und Radwegen in Putzbrunn-Ort

Als Kreisrat und Verkehrsreferent des Landkreises München engagiere ich mich besonders für die Belange Putzbrunns, wie z.B. Beim seniorenpolitischen Gesamtkonzept und der Jugendarbeit sowie dem ÖPNV

bottom

bottom (2)

bottom (3)

bottom (4)

bottom (5)

Back to Top